Connector_Akeneo-TB_Symbolbild

Reibungsloser Workflow dank Systemvernetzung

PRÄSENZ AUF ALLEN KANÄLEN

Ein zentrales und einheitliches Datenmanagement ist heute wichtiger denn je. Bei einer großen Produktpalette müssen die Daten gut strukturiert sein. Aber das ist noch lange nicht alles: Sie müssen darüber hinaus vor allem qualitativ hochwertig sein! Der Kunde von heute erwartet ein ganzheitliches Produkterlebnis, das heißt, er möchte emotional angesprochen werden, denn Gefühle lösen letztendlich den Kaufimpuls aus. Seine Produkte optimal in Szene zu setzen, ist essentiell für den Verkauf, sie „einfach onlinezu setzen“ reicht im digitalen Zeitalter nicht mehr aus. Das Angebot ist so groß, dass der Kunde schnell desinteressiert ist und woanders schaut. Daher wissen wir: ein gutes Datenmanagement ist alles. Nur wer seine Daten im Griff hat, kann auf Dauer bestehen. Ein PIM-System ist die Lösung für so ein optimales Datenmanagement, beispielsweise das von Akeneo (siehe Infokasten).

MARKTPLATZANBINDUNG

Für die Präsenz auf verschiedenen Marktplätzen wie Amazon, Zalando usw. wird idealerweise ein weiteres System benötigt, welches die Produktdaten an die Kanäle verteilt. Das hört sich erstmal einfach an, wenn man jedoch weiß, dass jeder Marktplatz seine eigenen Anforderungen an eingespielte Daten hat und diese Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit die Produkte überhaupt erst veröffentlicht werden, kann man sich vorstellen, wie aufwändig das Ganze ist. Mit dem System TB.One von Tradebyte (siehe Infokasten) wird dieser Aufwand minimiert, denn in dem System können Daten kanalspezifisch aufbereitet werden. Die Plattform bietet einen webbasierten Zugang und wird permanent weiterentwickelt. So bleibt man bei Änderungen auf den Marktplätzen immer „up to date“ und läuft nicht Gefahr, dass Daten „hängen bleiben“. Ebenso lassen sich neue Verkaufsplätze unkompliziert ergänzen.

ZUSATZINFO

Akeneo | PIM

Akeneo gehört zu den weltweit führenden Anbietern für PIM-Systeme (Product Information Management). Ein PIM-System ermöglicht Herstellern und Händlern ein einfaches und zentrales Anpassen und Managen aller Produktdaten – hier laufen Beschreibungstexte, Spezifikationen, Bilder und Videos zu jedem Produkt strukturiert zusammen. Akeneos Open Source PIM ist webbasiert und kann dadurch flexibel von externen Zulieferern sowie den eigenen Mitarbeitern genutzt werden. Außerdem ist es intuitiv bedienbar.

Tradebyte | TB.One

Tradebyte betreibt ein modernes Ökosystem für den digitalen Handel und bietet SaaS-Lösungen für den elektronischen Datenaustausch unter Herstellern, Marken, Retailern und Marktplätzen an. Mit TB.One bietet Tradebyte die Möglichkeit, Produktdaten kanalspezifisch aufzubereiten und diese auf verschiedenen Marktplätzen auszuspielen. Dabei gibt es bereits Schnittstellen zu mehr als 90 Marktplätzen wie zum Beispiel Amazon, Otto, About You oder Zalando, die kontinuierlich aktualisiert und weiterentwickelt werden.

VERZAHNUNG DER SYSTEME

Für ein Unternehmen ist es nun wichtig, dass IT-Systeme nicht nur für sich, sondern auch miteinander funktionieren. Das Verzahnen von Systemen ist essentiell für einen reibungslosen Workflow. Optimale Verknüpfungen sorgen dafür, dass Prozesse wenig fehleranfällig sind. Deshalb haben wir, die S.HE Business GmbH, einen Connector entwickelt, der das Akeneo PIM mit Tradebyte | TB.One verbindet. Damit verwalten Sie bequem Ihre Produktdaten in Akeneo und übertragen diese automatisiert nach TB.One, wo sie optimal für jeden Kanal angereichert und aufbereitet werden können. Die aktuellen Anforderungen der unterschiedlichen Verkaufsplätze haben Sie dank des Systems von Tradebyte dabei immer im Blick. Durch die Nutzung beider Systeme mit der von uns entwickelten „Brücke“ vermeiden Sie nicht nur Redundanzen in den Produktdaten, sondern sparen auch Ressourcen und Kosten durch Aufwandsminimierung.

FUNKTIONSWEISE DES CONNECTORS

Die in TB.One gesetzten Attribute (Produktmerkmale) werden mittels eines Scripts identisch in Akeneo angelegt. Sie können diese dann direkt im PIM oder mittels Import mit Ihren Produktdaten befüllen. Ergänzend können auch weitere Attribute angelegt werden, die ebenfalls exportiert werden – dafür ist lediglich eine bestimmte Benamung erforderlich. Da Akeneo in seinen Attribut-Namen keine Sonderzeichen erlaubt – diese aber in TB.One erforderlich sind –, werden diese automatisch beim Export in das TB.One-Format umgewandelt. Zusätzlich werden alle Übersetzungen übertragen, sofern diese in Akeneo eingepflegt wurden. Der Connector erzeugt ein neues Export-Profil, das Sie direkt aus Akeneo heraus anlegen und starten können, um die Daten an TB.One zu übertragen.

INTEGRATION

Sie benötigen Hilfe beim Set-up-Prozess? Dann helfen wir Ihnen gern! Wir übernehmen die Installation und sorgen für eine fehlerfreie Integration Ihrer Daten. Der Aufwand wird nach Absprache mit Ihnen von uns vorab analysiert und geschätzt. Sie möchten mehr Informationen zum Connector und/oder den Systemen? Dann kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, per E-Mail oder Telefon unter 0 25 61/91 72 30.

Wir helfen Ihnen gern, den richtigen Weg für Sie zu finden!